Melden Sie sich an und erfahren Sie es als Erster

Über Hugh Terry & The Digital Insurer

Hugh Terry & The Digital Insurer Video

Kontakt

1 Scotts Road
# 24-10 Shaw Center
Singapore 228208

Einen Artikel schreiben

Kontaktieren Sie den Herausgeber Martin Kornacki

mailen Sie Ihre Ideen an martin.kornacki@the-digital-insurer.com

Popup vor der Registrierung

itcasia2020 Registrierungs-Popup

Popup teilen

Hauptmitglied: Erfahren Sie mehr

Greifen Sie auf ein einzigartiges Programm zu!
  • 56 vorab aufgezeichnete Lektionen mit Online-Inhalten von Branchenexperten in 7 Kursen
  • Das Beste in der digitalen Versicherung für Praktiker und Praktiker
  • Online MCQ nach jeder Lektion
  • Treten Sie dem Diskussionsforum bei und lernen Sie neue Freunde kennen
  • Zertifikat nach Abschluss, um Ihr Fachwissen und Engagement zu zeigen
  • Noch 3 Monate
  • Normalpreis 1,400 US-Dollar Ihr Prime-Mitgliedspreis beträgt 999 US-Dollar
  • Zugriff auf zukünftige Versionen, die in Ihrer Prime-Mitgliedschaft enthalten sind!
Mitglied werden

Hauptmitglied: Kontaktieren Sie uns

Wenden Sie sich an uns. Bitte füllen Sie das unten stehende Formular aus
  • Lassen Sie uns wissen, wie wir helfen können. Sie können eine Antwort innerhalb von 24 Stunden erwarten

Interview: Leo Wong RGAX

Newsletter anzeigen

中 英文版 都有

Diesen Monat sprechen wir mit Leo Wong, Geschäftsführer von RGAX Asia, der Transformationsmaschine der Reinsurance Group of America (RGA). RGAX arbeitet mit Carriern und Unternehmern zusammen, um neue Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln und zu beschleunigen, um das Lebensversicherungs-Ökosystem zu verändern. Bevor er zu RGAX kam, war Leo bei Bosch (China) Investments tätig, wo er die strategischen Investitionen und Partnerschaften des Unternehmens in Innovationen in den Bereichen autonomes Fahren, künstliche Intelligenz, Sensoren und Mensch-Maschine-Schnittstellen leitete. Er war außerdem Leiter der Geschäftsentwicklung bei Siemens Healthcare in China. Wir haben mit Leo über seine Ansichten zur digitalen Versicherungslandschaft in China gesprochen.

Wie können westliche Versicherer angesichts der zunehmenden Konkurrenz lokaler chinesischer Unternehmen mit Baidu, Alibaba und Tencent (BAT) konkurrieren?

Der erste Schritt, um mit BAT zu konkurrieren, besteht darin, anzuerkennen, dass sie starke Wettbewerber sind und dass diese Internetgiganten Versicherungen und damit verbundene Finanzdienstleistungen als ihre nächsten Wachstumsmotoren im Visier haben. Wir müssen auch die Tatsache respektieren, dass sie sowohl über das finanzielle als auch über das Humankapital verfügen, um viele dieser Ziele zu erreichen. Alle westlichen multinationalen Unternehmen (MNCs) betrachten BVT immer noch durch von den USA dominierte Medienobjektive. Infolgedessen sind ihre Ansichten normalerweise oberflächlich, oft verzerrt und manchmal einfach falsch. Sun Tzu sagt in The Art of War: „Kennen Sie Ihre Feinde und kennen Sie sich selbst, damit Sie sich in jeder Schlacht durchsetzen können. ” Daher müssen wir uns umfassend für das Verständnis des chinesischen Marktes und dieser neuen Wettbewerber einsetzen.

Als nächstes können wir unsere traditionellen Vorteile nutzen. MNCs führen nach wie vor die BVT in Bezug auf geltendes Management und Schadensdaten sowie internationale Geschäftserfahrung an. Für Internetunternehmen ist es nicht einfach, die jahrzehntelange Erfahrung im Bereich der Versicherungsmathematik und die langjährige Erfahrung in der Schadenbearbeitung, die wir entwickelt haben, zu wiederholen. Wir können auch die besten Technologien weltweit ausfindig machen, bei denen wir eine lange Betriebsgeschichte haben. BVT hat jedoch einen erheblichen Zugang zu chinesischen Daten. Daher müssen multinationale Unternehmen ihr Fachwissen weiterentwickeln, indem sie mit den besten Ingenieuren und Wissenschaftlern weltweit zusammenarbeiten, um wettbewerbsfähig zu sein.

Der Begriff eines Ökosystems scheint in China besonders relevant zu sein (z. B. Ping An Good Doctor oder Altersheime von China Life). Warum sehen Sie das Phänomen des Ökosystems im Westen Ihrer Meinung nach nicht?

Kulturell gesehen gibt es in China ein weit verbreitetes Konzept zur Schaffung einer „Plattform“, und viele chinesische Unternehmen streben eine Expansion in mehrere Unternehmen an.

Im Fall von Internet und Versicherungen ist einer der Gründe für dieses Phänomen, dass das „Kerngeschäft“ manchmal als Mittel zum Zweck konzipiert wurde. Beispielsweise ist es in China sehr häufig, dass Versicherungsunternehmen in bestimmten Produktlinien wie der Autoversicherung Geld verlieren. Sie fragen sich vielleicht: Warum wollen die Leute immer noch in ein geldverlierendes Geschäft einsteigen? Einige stiegen in das Versicherungsgeschäft ein, weil die Versicherer sehr kostengünstiges Kapital aufnehmen konnten. Dieses billige Geld ermöglicht es ihnen dann, in benachbarte Domänen zu expandieren. Diese Strategie in Verbindung mit dem Aufkommen der digitalen Transformation erklärt einen Großteil der Taktik dieser Unternehmen.

Versicherungsunternehmen verwenden zunehmend fortschrittliche Simulationen, um Verluste genauer zu projizieren, wodurch der Bedarf an Rückversicherern verringert wird. Was können Rückversicherer tun, um relevant zu bleiben?

Prognosemodelle verbessern sich ständig. Die traditionellen Wertversprechen der Rückversicherer bleiben jedoch auch bei dieser verbesserten Modellierung gültig. Rückversicherer fungieren aufgrund unterschiedlicher Risikoprofile weiterhin und werden voraussichtlich als Risikotransferagenten fungieren. Um wettbewerbsfähig und profitabel zu bleiben, müssen Rückversicherer jedoch nicht nur Fortschritte bei der Modellierung erzielen, sondern auch die Branche in den Bereichen maschinelles Lernen, Datenwissenschaft und Biowissenschaften anführen.

Was wird einen größeren Einfluss auf die Versicherungsbranche, Blockchain oder KI haben?

Es ist unmöglich, die Auswirkungen einer Technologie auf eine andere mit Sicherheit vorherzusagen. Praktisch gesehen halte ich es sowieso nicht für eine nützliche Übung. Unsere Aufgabe ist es nicht, die Zukunft vorherzusagen, sondern eine zu schaffen. Wir wollen mit den besten verfügbaren Tools eine Zukunft der Versicherung schaffen.

Die China Insurance Regulatory Commission (CIRC) schreibt strenge Vorschriften für die Entwicklung digitaler Versicherungen in China vor. Glauben Sie, dass das Risiko besteht, dass CIRC Innovationen durch zu viele Regeln und Einschränkungen erstickt?

Eingriffe der Regierung sind immer ein exogener Faktor, daher müssen wir ihre Schritte genau überwachen. Normalerweise ist CIRC bei der Entscheidungsfindung rational. Der Schlüssel zur Innovation in China ist ein ständiger, offener und freundlicher Dialog mit der Regulierungsbehörde.

RGAX hat ein breites Mandat für Investitionen und Partnerschaften mit Startups in ganz Asien. Haben Sie bereits Investitionen getätigt? Für welche Technologietrends interessieren Sie sich am meisten?

RGAX hat ein großes Interesse an KI-, Big Data- und Life-Science-Startups, da diese drei Bereiche für unsere Mission - das gemeinsame Leben zu verändern - von großer Bedeutung sind.

Wir investieren und arbeiten weltweit zusammen und haben in nur drei Jahren erfolgreich mit mehr als 30 Unternehmen zusammengearbeitet. Zum Beispiel sind wir Kommanditist bei Sierra Ventures mit Sitz im Silicon Valley. Wir haben auch mit zwei nordamerikanischen Startup-Inkubatoren, Boost VC und Cookhouse Lab, zusammengearbeitet und in ein in Palo Alto ansässiges Unternehmen namens Omniscience investiert. Wir haben kürzlich LOGiQ erworben3 Unterstützung beim Ausbau unserer Versicherungsdienstleistungen in den USA und in Großbritannien.

In China haben wir, obwohl wir gerade erst in diesem Jahr angefangen haben, bereits frühzeitig in Xiaobang Guihua investiert. Es handelt sich um eine Online-Versicherungsplattform für Einzelpersonen und Familien, mit der sie ihr Vermögen nach ihren eigenen Bedürfnissen verwalten können. Sie bietet auch Zugang zu spezialisierten Finanzplanern.

Die meisten Versicherer und Rückversicherer haben Innovationseinheiten und Labore. Was unterscheidet RGAX von diesen anderen Initiativen?

RGA ist einer der größten Rückversicherer, der sich ausschließlich auf Kranken- und Lebensrückversicherungen konzentriert. Als "Transformations-Engine" bietet RGAX die einzigartige Gelegenheit, das Talent, die Ressourcen und die Erkenntnisse der über 40-jährigen Innovation und Erfahrung von RGA zu nutzen.

Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal sind unsere Open Innovation Services. Zum Beispiel begann das Cookhouse Lab in Toronto, Kanada, als Ort, an dem Unternehmen und Einzelpersonen zusammenarbeiten konnten, um große Probleme der Versicherungsbranche zu lösen und neue Produkte und Geschäftsmodelle zu entwickeln. Seitdem hat es Pop-ups in Großbritannien und Deutschland gestartet. Für RGAX APAC werden wir diese Methoden und Erkenntnisse nutzen und sie in den asiatisch-pazifischen Raum bringen, um unseren Kunden dabei zu helfen, lokale Marktprobleme wie das Navigieren in neuen Vertriebskanälen zu lösen, die Bearbeitung von KI-Ansprüchen effizienter und verständlicher zu gestalten Kunden durch Lifestyle-Daten.

Kommentare

';

Livefest 2019 Popup-Event registrieren

Livefest 2019 Bereits registriertes Popup Event

Livefest 2019 Live anmelden Angemeldet Nicht registriert

Livefest 2019 Live anmelden Nicht angemeldet