Melden Sie sich an und erfahren Sie es als Erster

Über Hugh Terry & The Digital Insurer

Hugh Terry & The Digital Insurer Video

Kontakt

1 Scotts Road
# 24-10 Shaw Center
Singapore 228208

Einen Artikel schreiben

Kontaktieren Sie den Herausgeber Martin Kornacki

mailen Sie Ihre Ideen an martin.kornacki@the-digital-insurer.com

Popup vor der Registrierung

itcasia2020 Registrierungs-Popup

Popup teilen

Hauptmitglied: Erfahren Sie mehr

Greifen Sie auf ein einzigartiges Programm zu!
  • 56 vorab aufgezeichnete Lektionen mit Online-Inhalten von Branchenexperten in 7 Kursen
  • Das Beste in der digitalen Versicherung für Praktiker und Praktiker
  • Online MCQ nach jeder Lektion
  • Treten Sie dem Diskussionsforum bei und lernen Sie neue Freunde kennen
  • Zertifikat nach Abschluss, um Ihr Fachwissen und Engagement zu zeigen
  • Noch 3 Monate
  • Normalpreis 1,400 US-Dollar Ihr Prime-Mitgliedspreis beträgt 999 US-Dollar
  • Zugriff auf zukünftige Versionen, die in Ihrer Prime-Mitgliedschaft enthalten sind!
Mitglied werden

Hauptmitglied: Kontaktieren Sie uns

Wenden Sie sich an uns. Bitte füllen Sie das unten stehende Formular aus
  • Lassen Sie uns wissen, wie wir helfen können. Sie können eine Antwort innerhalb von 24 Stunden erwarten

Versicherung jenseits des Digitalen: Der Aufstieg von Ökosystemen und Plattformen

[ff_author_box_style2]

Artikelübersicht:

Versicherungsunternehmen, so behauptet diese Monographie von McKinsey, haben die Möglichkeit, neue Einnahmequellen zu schaffen, indem sie ihre traditionellen Rollen überdenken und eine Ökosystem-Denkweise annehmen.

The Digital Insurer prüft McKinseys Bericht über Versicherungen jenseits des Digitalen: Der Aufstieg von Ökosystemen und Plattformen

12 Ökosysteme werden bis 60 einen Umsatz von 2025 Billionen US-Dollar erzielen

Die enorme Zunahme des Volumens elektronischer Daten, die Allgegenwart mobiler Schnittstellen und die wachsende Macht der KI haben die Versicherungsbranche am Rande eines Paradigmenwechsels.

A Plattform ist ein Geschäftsmodell, mit dem mehrere Teilnehmer (Produzenten und Konsumenten) eine Verbindung herstellen, miteinander interagieren und Werte schaffen und austauschen können. Die erfolgreichsten Unternehmen im digitalen Zeitalter - Alibaba, Amazon und Facebook - basieren alle auf Plattform-Geschäftsmodellen.

An ÖkosystemIn der Zwischenzeit handelt es sich um eine Reihe miteinander verbundener Dienste, mit denen Benutzer eine Vielzahl von Anforderungen in einer integrierten Erfahrung erfüllen können. Verbraucherökosysteme, die derzeit auf der ganzen Welt entstehen, konzentrieren sich in der Regel auf Bedürfnisse wie Reisen, Gesundheitswesen oder Wohnen.

Tatsächlich sind sieben der zehn nach Marktkapitalisierung größten Unternehmen Ökosystemakteure - Alibaba, Alphabet, Amazon, Apple, Facebook, Microsoft und Tencent - und dies deutet nur auf die Leistungsfähigkeit des Digitalen hin.

Um in Ökosystemen erfolgreich zu sein, müssen Versicherer ihre traditionellen Rollen und Geschäftsmodelle genau unter die Lupe nehmen und Möglichkeiten prüfen, mit Akteuren anderer Branchen zusammenzuarbeiten. Sie müssen auch verstehen, wie Ökosysteme Wertepools verschieben und die Art des Risikos verändern.

Bis 2025 erwartet McKinsey, dass 12 charakteristische und massive Ökosysteme entstehen, die den grundlegenden menschlichen und organisatorischen Bedürfnissen entsprechen. Diese 12 Ökosysteme werden bis 60 einen Umsatz von 2025 Billionen US-Dollar erzielen, was ungefähr 30% aller weltweiten Einnahmen entspricht. Zu den Ökosystemen, die für die Versicherungsbranche am relevantesten sind und somit die wichtigsten Einstiegspunkte darstellen, gehören Mobilität, Wohnen, Gesundheit, Vermögensschutz und B2B-Dienstleistungen.

Ökosysteme bieten normalerweise drei Arten von Werten:

  1. Sie fungieren als Gateways und verringern die Reibung, wenn Kunden zu verwandten Diensten wechseln.
  2. Sie nutzen Netzwerkeffekte.
  3. Sie integrieren Daten über eine Reihe von Diensten.

Für Versicherer erfordert der Wechsel von einer Industrie- zu einer Ökosystemperspektive eine wesentliche Änderung ihrer Definition ihrer Rolle in der Wirtschaft. Derzeit fungieren Versicherer hauptsächlich als Risikoaggregatoren. Sie haben eine passive und begrenzte Beziehung zu Kunden, was ihre Gefährdung durch Disintermediation, Disaggregation, Kommerzialisierung und Unsichtbarkeit erhöht. Wenn Versicherer ihre Vertriebs- und Kundenbeziehungen verlieren würden, hätten sie nur wenige Möglichkeiten, ihre Geschäftsmodelle neu zu erfinden. Die Übernahme einer Ökosystemperspektive - eine Neubewertung des traditionellen Geschäftsmodells und die Berücksichtigung von Partnerschaften mit Akteuren innerhalb und außerhalb der Branche - könnte die digitalen Strategien der Versicherer neu beleben.

Versicherer haben dank ihrer aktuellen Kundenbasis, Verteilungskraft und des Bestands an personenbezogenen Daten aus Autoversicherungspolicen bereits ein starkes Fundament im Mobilitätsökosystem. Um sich als echte Ökosystemakteure zu positionieren und Maßnahmen anderer Interessengruppen abzuwehren, müssen Versicherer Fähigkeiten in einer Reihe von Bereichen aufbauen, darunter mobile Sensoren, Analysetools und Kundenschnittstellen.

Da Ökosysteme einen Fokus auf Risikoprävention ermöglichen und erfordern, wird der Aufbau von Partnerschaften eine entscheidende Priorität sein. In der Branche gab es bereits eine Reihe hochkarätiger Partnerschaften zwischen etablierten Versicherern und Tech- und Analytics-Start-ups. Progressive hat sich beispielsweise mit Zubie zusammengetan, einem Fahrzeugverfolgungs- und Motordiagnosegerät, um Kunden einen Einblick zu geben, wie sich ihre Fahrgewohnheiten auf ihre Prämien auswirken.

Digital Natives haben bewiesen, dass die Eigenverantwortung für die Kundenbeziehung ein Sprungbrett für ein Ökosystem ist. Starke Kundenbeziehungen tragen nicht nur direkt zur Benutzererfahrung bei, sondern bieten auch Zugang zu Kundeninformationen - dem Heiligen Gral der Daten und einer absoluten Notwendigkeit in der Ökosystemwelt. Versicherer können beispielsweise die Akzeptanz von IoT durch Verbraucher nutzen, um Möglichkeiten für bessere und häufigere Kundeninteraktionen (z. B. über Wearables) zu schaffen und die Effizienz durch sensorgestützte Automatisierung (z. B. auslöserbasierte Schadenszahlungen und Apps) zu verbessern.

Versicherer verfügen im Vergleich zu anderen Branchenbranchen auch über starke Analysefunktionen, da die Datenanalyse ein zentraler Bestandteil des traditionellen Geschäftsmodells für Versicherungen war. Aufgrund ihrer etablierten Analysefunktionen können Versicherer in neuen digitalen Ökosystemen anderen Akteuren der Branche Analytics-as-a-Service anbieten. Dieses Angebot könnte Vorhersagemodellierungs- und Optimierungsservices umfassen, die schnellere und intelligentere Geschäftsentscheidungen in allen Branchen innerhalb der gesamten Analytics-Wertschöpfungskette ermöglichen.

Ein Ökosystem-Player zu werden, erfordert weit mehr als nur Technologieinvestitionen. Versicherer müssen eine 360-Grad-Sicht auf das Unternehmen in mehreren Dimensionen haben, um sicherzustellen, dass die Investitionen den Anforderungen entsprechen. Die Beantwortung mehrerer Schlüsselfragen kann die Diskussion mitgestalten:

  • Strategie: Wo steht die Ökosystemstrategie in den Prioritäten der Organisation?
  • Kunden: Wie sehen Kundeneigentum, Zugang und Engagement des Unternehmens aus?
  • Partnerschaften: Verfügt die Organisation über ein starkes Netzwerk von Partnern, das es ihr ermöglicht, über traditionelle Branchengrenzen hinauszugehen?
  • Technologie: Wird Technologie als Treibstoff für die Strategie des Unternehmens angesehen?
  • Talent: Ist die Organisation in der Lage, die innovativsten und unternehmerischsten Talente anzuziehen und zu halten?
  • Kultur: Stehen Kunden im Mittelpunkt aller Aktivitäten der Organisation?

Link zum vollständigen Artikel:: klickt hier

Kommentare des digitalen Versicherers

Der Erfolg mit einer Ökosystemstrategie erfordert neue Ansätze für Kultur, Technologie und Kundenbindung. Versicherer sind in der Regel kontrollorientiert, während Partner für digitale Ökosysteme offener und gemeinsamer sind. Gleiches gilt für die Technologie, da Versicherer in der Regel kontrollorientierte geschlossene Systeme haben, die nicht mit offeneren Systemen zusammenarbeiten können. Die größte Herausforderung von allen kann es sein, Kunden zu ihren Bedingungen zu gewinnen, wo sie leben.

Alles in allem repräsentiert eine Ökosystemstrategie keine magische Pille oder Modediät, sondern eine echte Veränderung des Lebensstils.

Link zur Quelle:: klickt hier

Kommentare

';

Livefest 2019 Popup-Event registrieren

Livefest 2019 Bereits registriertes Popup Event

Livefest 2019 Live anmelden Angemeldet Nicht registriert

Livefest 2019 Live anmelden Nicht angemeldet