Melden Sie sich an und erfahren Sie es als Erster

Über Hugh Terry & The Digital Insurer

Hugh Terry & The Digital Insurer Video

Kontakt

1 Scotts Road
# 24-10 Shaw Center
Singapore 228208

Einen Artikel schreiben

Kontaktieren Sie den Herausgeber Martin Kornacki

mailen Sie Ihre Ideen an martin.kornacki@the-digital-insurer.com

Popup vor der Registrierung

itcasia2020 Registrierungs-Popup

Popup teilen

Hauptmitglied: Erfahren Sie mehr

Greifen Sie auf ein einzigartiges Programm zu!
  • 56 vorab aufgezeichnete Lektionen mit Online-Inhalten von Branchenexperten in 7 Kursen
  • Das Beste in der digitalen Versicherung für Praktiker und Praktiker
  • Online MCQ nach jeder Lektion
  • Treten Sie dem Diskussionsforum bei und lernen Sie neue Freunde kennen
  • Zertifikat nach Abschluss, um Ihr Fachwissen und Engagement zu zeigen
  • Noch 3 Monate
  • Normalpreis 1,400 US-Dollar Ihr Prime-Mitgliedspreis beträgt 999 US-Dollar
  • Zugriff auf zukünftige Versionen, die in Ihrer Prime-Mitgliedschaft enthalten sind!
Mitglied werden

Hauptmitglied: Kontaktieren Sie uns

Wenden Sie sich an uns. Bitte füllen Sie das unten stehende Formular aus
  • Lassen Sie uns wissen, wie wir helfen können. Sie können eine Antwort innerhalb von 24 Stunden erwarten

Finalist von The Digital InsurerEuropean Insurance Innovation Award 2017 - Zürich

Danke, Zürich!

Am 19. September 2017 finden die Abschlusspräsentationen für The Digital Insurer Es wurden Insurance Innovation Awards verliehen.

In diesem einzigartigen Format präsentierten sich vier Finalisten online The Digital Insurer Gemeinschaft.

Die drei anderen Finalisten waren:

Nochmals vielen Dank an alle Unternehmen, die Beiträge eingereicht, ihre Innovationen geteilt und gezeigt haben, dass sie zusammenarbeiten, um die digitale Transformation von Versicherungen zu beschleunigen.

Erfahren Sie mehr über Zürich - Ihre Einreichungserklärung

Zurich Risk Advisor ist eine einzigartige Anwendung, mit der Benutzer (Zürcher Kunden und Nicht-Kunden) Self-Service-Zugriff auf Tools zur Risikobewertung und -prävention erhalten. Die auf allen Plattformen verfügbare Anwendung besteht aus zwei Komponenten:

Was wäre wenn…?:
Nach einer von einem Zürcher Risikoingenieur durchgeführten Risikobewertung können Benutzer mit diesem Modul ihre Maßnahmen zur Risikobewertung priorisieren, indem sie die Auswirkungen der einzelnen Maßnahmen auf die Gesamtbewertung der Risikobewertung testen.

Ein leicht verständliches Barometer zeigt die Risikobewertung an, und ein einfaches Schiebereglersystem ermöglicht es Benutzern, die Situation für jeden Risikofaktor zu definieren und verschiedene Bereiche der Prävention zu analysieren, einschließlich Brandschäden, Maschinenausfall, Betriebsunterbrechung. Überschwemmungen, Winde und Stürme; und Produkt- und öffentliche Haftung.

Was wäre wenn…? ist lehrreich und praktisch. Der Einblick von Zurich in jeden Risikofaktor ist in detaillierten Beschreibungen der Best Practices für Kontrollen, Minderungstechniken und Ideen zur Risikoverbesserung enthalten. Links zu zusätzlichen Informationen und Ressourcen sind ebenfalls verfügbar.

Selbstrisikobewertung:
Dieses Modul ermöglicht die Selbsteinschätzung des Risikos durch einen einfachen Fragebogen mit Multiple-Choice-Fragen (jeweils mit vier Antwortoptionen). Der Fragebogen basiert auf der Methodik und den empfohlenen Praktiken von Zurich Risk Engineering. Daher bietet die Anwendung Site Managern und Risikomanagern direkten Zugriff auf das Wissen und die Best Practices von Zurich.

Sobald der Benutzer den Fragebogen ausgefüllt hat, sieht er seine Risikobewertung auf einem benutzerfreundlichen Messgerät sowie detaillierte Ergebnisse für jede Risikofaktorkategorie und empfohlene Verbesserungsmaßnahmen. Alle diese Informationen werden dann als Bericht im PDF-Format heruntergeladen, der die Bewertung und die empfohlenen Maßnahmen zusammenfasst.

Innovative Eigenschaften:
Zurich Risk Advisor bietet eine Vielzahl innovativer Funktionen:

Erreichbarkeit:
Es ist über das Internet von jedem Computer aus verfügbar und kann auch auf Tablets und Smartphones (iOS und Android) verwendet werden. Aktuelle Sprachen sind Englisch, Französisch, Chinesisch, Spanisch, Portugiesisch, Deutsch und Indonesisch.

Design und Einfachheit:
Die beiden Module sind sehr intuitiv. Die Selbstrisikobewertung verwendet einen einfachen Fragebogen und die Visualisierung der Ergebnisse in Form eines Barometers. Was wäre wenn…? verwendet ein einfaches Schiebereglersystem, mit dem Benutzer die Auswirkungen einer bestimmten Änderung auf die endgültige Risikobewertung testen können.

Transparenz:
Die Anwendung zeigt Risikomanagern eine leicht verständliche Visualisierung der Präventionskriterien, die sich auf die Risikobewertung und die Risikoauswirkungen auswirken. Die Methodik und Erkenntnisse von Zurich Risk Engineering sind im Tool vollständig verfügbar.

Praktikabilität:
Die Anwendung geht über die Selbsteinschätzung hinaus und gibt den Benutzern konkrete Empfehlungen für Verbesserungsmaßnahmen für ihre Strategie zur Schadensverhütung. Alle Ergebnisse können problemlos im PDF-Format exportiert und per E-Mail von der Anwendung gesendet werden. Die Ergebnisse können auch im CSV-Format exportiert werden, um eine einfache Aggregation mit Ergebnissen aus anderen Selbstbewertungen in der Organisation zu ermöglichen.

Skalierbarkeit:
Wir planen, der Anwendung neue Funktionen hinzuzufügen. Es könnte bald direkt mit unserem Kundenportal My Zurich verbunden sein und eine einfache und direkte Kommunikation mit den Zurich Risk Engineers über die Entwicklung von Präventionsmaßnahmen ermöglichen. Das Modul zur Selbstrisikobewertung, das heute zur Verhütung von Brandschäden verfügbar ist, wird in Kürze auf andere Bereiche ausgeweitet und umfasst die Möglichkeit, Standortdetails, Standortkoordinaten, Währung und Belegung sowie Freitextnotizen hinzuzufügen .

Hintergrund und Ziele
Risikoprävention ist ein zentrales Element der Dienstleistungen, die wir unseren Kunden anbieten. Mit über 75 Jahren Erfahrung in diesem Bereich haben wir weltweit mehr als 900 Zürcher Risikoingenieure, deren Ziel es ist, unseren Kunden dabei zu helfen, sich vor Risiken zu schützen, um die Auswirkungen von Verlusten auf ihre Bilanzen und ihren Ruf zu begrenzen.

Die Entwicklung von Zurich Risk Advisor erfüllt die Zufriedenheitsziele vieler Kunden: Transparenz der von Zurich Risk Engineers verwendeten Bewertungskriterien, Unterstützung von Entscheidungen, die es Risikomanagern ermöglichen, ihre Maßnahmen zur Risikoverbesserung zu priorisieren, indem leicht visualisiert wird, wo die Auswirkungen am größten sind, und die Möglichkeit zur Selbstbewertung mit bewährten Methoden.

Nutzen für die Nutzer
Der Zurich Risk Advisor bietet Risikomanagern Autonomie und Wissen, um die Risikopräventionsmaßnahmen an allen Standorten weltweit über das Modul Self Risk Assessment zu bewerten. Es handelt sich um ein Bildungs- und Wissensaustausch-Tool mit praktischer Geschäftsanwendung, mit dem sie leichter auf Bereiche zur Verbesserung ihrer Risikopräventionsrichtlinien abzielen können.

Einige Kunden verwenden Self Risk Assessment, um ihre Produktionsstandorte zu bewerten und diejenigen auszuwählen, an denen sie einen Risikobesuch durchführen möchten. Über diese Selbsteinschätzung hinaus können Benutzer mit der Anwendung auch konkrete Maßnahmen sehen, die sie implementieren können, um die Qualität ihrer Risiken zu verbessern.

Darüber hinaus ermöglicht die Anwendung Risikomanagern, Maßnahmen zur Risikoverbesserung zu priorisieren, indem sie ihre Auswirkungen auf die Gesamtrisikobewertung visualisieren und sich auf die Risikofaktoren konzentrieren, die den größten Einfluss haben.

Ergebnisse bereits erhalten
Ursprünglich wurde Zurich Risk Advisor einigen unserer wichtigsten internationalen Kunden angeboten und wird bereits von einem globalen Kunden verwendet, um den Brandschutz an seinen Produktionsstandorten zu bewerten. Auf diese Weise kann der Kunde Standorte auswählen, für die ein Risikobesuch eines Zürcher Ingenieurs Priorität hat, wodurch das zugewiesene Budget optimiert und die Effizienz gesteigert werden kann.

Der Zurich Risk Advisor hilft dabei, Benutzer über verschiedene Aspekte der Prävention, die implementiert werden können, und die Auswirkungen dieser Aspekte auf die Qualität des Risikos aufzuklären.

Warum verdient Ihre Innovation Ihrer Meinung nach Anerkennung?
Alle Kunden, denen wir Zurich Risk Advisor vorgestellt haben, sind beeindruckt von seiner Benutzerfreundlichkeit und den praktischen Anwendungen für Risikomanagementaufgaben.

Die Transparenz beim Teilen unseres Know-hows im Bereich Risk Engineering in Kombination mit dem visuellen, benutzerfreundlichen Design macht komplexe, wichtige Themen für unsere Kunden und die Risikomanagement-Community wirklich viel zugänglicher. Dies kann zu einer verbesserten Sicherheit für ihre Immobilien und Mitarbeiter und letztendlich für die Gemeinden führen, denen sie dienen.

Indem wir unser Wissen und unsere Expertise jedem zur Verfügung stellen, der die Webversion nutzt oder die App herunterlädt, gehen wir das Risiko ein, dass unsere Konkurrenten unser Wissen zu ihrem eigenen Vorteil nutzen, aber wir sind letztendlich der Meinung, dass dies im Großen und Ganzen ein Risiko darstellt Manager, unsere Kunden und die Gemeinschaften, denen wir dienen, werden alle davon profitieren.

Präsentation

Kommentare

';

Livefest 2019 Popup-Event registrieren

Livefest 2019 Bereits registriertes Popup Event

Livefest 2019 Live anmelden Angemeldet Nicht registriert

Livefest 2019 Live anmelden Nicht angemeldet