Melden Sie sich an und erfahren Sie es als Erster

Über Hugh Terry & The Digital Insurer

Hugh Terry & The Digital Insurer Video

Kontakt

1 Scotts Road
# 24-10 Shaw Center
Singapore 228208

Einen Artikel schreiben

Kontaktieren Sie den Herausgeber Martin Kornacki

mailen Sie Ihre Ideen an martin.kornacki@the-digital-insurer.com

Popup vor der Registrierung

itcasia2020 Registrierungs-Popup

Popup teilen

Hauptmitglied: Erfahren Sie mehr

Greifen Sie auf ein einzigartiges Programm zu!
  • 56 vorab aufgezeichnete Lektionen mit Online-Inhalten von Branchenexperten in 7 Kursen
  • Das Beste in der digitalen Versicherung für Praktiker und Praktiker
  • Online MCQ nach jeder Lektion
  • Treten Sie dem Diskussionsforum bei und lernen Sie neue Freunde kennen
  • Zertifikat nach Abschluss, um Ihr Fachwissen und Engagement zu zeigen
  • Noch 3 Monate
  • Normalpreis 1,400 US-Dollar Ihr Prime-Mitgliedspreis beträgt 999 US-Dollar
  • Zugriff auf zukünftige Versionen, die in Ihrer Prime-Mitgliedschaft enthalten sind!
Mitglied werden

Hauptmitglied: Kontaktieren Sie uns

Wenden Sie sich an uns. Bitte füllen Sie das unten stehende Formular aus
  • Lassen Sie uns wissen, wie wir helfen können. Sie können eine Antwort innerhalb von 24 Stunden erwarten

Ist Blockchain bereit, den Federkiel auf den Rückversicherungsmärkten zu ersetzen?

[ff_author_box_style2]

Rick Huckstep untersucht die Auswirkungen der Blockchain-Technologie auf den Großhandels- und Rückversicherungsmärkten

Die frühen Anwendungsfälle für Blockchain ahmen die heutige Arbeitsweise der Branche nach.

Es ist viel zu früh zu wissen, ob Blockchain Tech eines Tages eine grundlegende Neugestaltung des Versicherungsgeschäftsmodells ermöglichen wird. Zumindest für den Moment ahmen die frühen Anwendungsfälle bestehende Prozesse nach und verbessern sie, ohne sie zu stören.


Und es ist leicht zu erkennen, warum und wie Blockchain auf diesen Versicherungsmärkten so erhebliche Auswirkungen haben kann.

  • Blockchain unterstützt Peer-to-Peer- und kollaborative Geschäftsmodelle, bei denen alle Parteien gleich sind. 
  • Intelligente Verträge eignen sich besonders zum Vorschlagen, Aushandeln und Ausführen von Vereinbarungen über unabhängige Handelsnetzwerke.
  • Es gibt keine zentrale Infrastruktur, keinen einzigen Fehlerpunkt oder keine Kontrollstelle. Jeder Teilnehmer führt die Komponenten aus, die allen im Netzwerk gemeinsam sind.
  • Die Betriebskosten sind wesentlich niedriger als bei herkömmlichen Verfahren.

 

Anwendungsfall 1 - ChainThats Blockchain-Lösung für die Rückversicherung

ChainThat sind ein in London ansässiges Blockchain-Entwicklungshaus, das sich auf den Rückversicherungsmarkt konzentriert. Sie sind kürzlich beigetreten Übereinstimmung as Das erste Blockchain-Startup, das sich der Organisation anschließt, die die Standards für die Branche festlegt. (Ed note: Ich bin im Beirat von ChainThat, sehen Sie mehr über sie hier).

Der Artikel dieser Woche von InsurTech Weekly ist Der Versicherungsmarkt für Blockchain - ChainThats Kaffeehaus aus dem 21. Jahrhundert. Rick Huckstep leitet The Digital Insurer in Europa und produziert Insurtech Weekly.

In der Welt der Rückversicherung ist der Prozess der Platzierung von Geschäften fragmentiert, manuell, komplex und vermittelt.

It starts with a business, usually an insurance firm, called the cedant, looking to reduce their exposure to a specific financial risk (facultative) or to an entire book of business (treaty). The process starts with the cedant explaining their risk to a reinsurance broker. The broker then goes out to multiple reinsurers in the market who all take a piece of the risk.

Und dies sind die größten Risiken, die von der Versicherungsbranche abgedeckt werden. Das Rückversicherungsgeschäft trägt dazu bei, die Versicherer vor unvorhergesehenen oder außergewöhnlichen Verlusten zu schützen, indem es ihnen ermöglicht, ihre Risiken zu verteilen. Ein katastrophales Ereignis in einem Industrieunternehmen könnte seinen Versicherer finanziell zerstören. Bei der Rückversicherung ist kein einzelner Versicherer mit einer finanziellen Belastung konfrontiert, die über seine Zahlungsfähigkeit hinausgeht.

It sounds simple, but it’s a marketplace that involves lots of going back and forward between all the parties involved. This is why Lloyd’s of London is unique and has been so successful as the global centre for speciality and wholesale insurance. Because in London, all the parties are physically co-located within the square mile. It also explains why standards are vital to the functioning of the market.

Der Broker hält den Schlüssel

These big complex risks require lots of due diligence, information sharing and negotiations that involve going back and forth between the parties.

The role of the broker is keeping track of all these moving parts, particularly as negotiations proceed as the process gets harder. For example, there will be many versions of the same document going back and forth via email between all the parties. Everyone keeping track, each with their own standards and governance to follow.

Sobald dies vereinbart ist, wird der Makler alle Rückversicherer dazu bringen, sich anzumelden, wobei jeder seine eigenen internen Genehmigungsprozesse abschließen muss. Der Broker macht dasselbe mit dem Zedenten, bevor das Risiko gesperrt und an alle verteilt wird.

Abgesehen davon kann dieser Bindungsprozess Wochen und wahrscheinlicher Monate dauern. Riesige Risiken sind stark von der Reputation abhängig und „mein Wort ist meine Bindung“, sollte ein Risiko genannt werden.

Darüber hinaus besteht häufig eine Trennung zwischen den Risiken, die der Zedent an einem Ende der Wertschöpfungskette birgt, und denen, die in der Vereinbarung mit den Rückversicherern am hinteren Ende der Kette festgelegt sind.

It is no wonder that the brokers can take as much as 40% of the premium to manage this process.  And this is before a claim has ever been made!

Was hat ChainThat getan, um dies zu beheben?

They’ve built a placing platform built on blockchain technology, automating these processes in an immutable way that is efficient and transparent. ChainThat founder Dave Edwards told me;

 “Data and process standards are absolutely key to enable effective collaboration between members in the insurance sector. By applying ACORD standards using Smart Contract workflows on the ChainThat platform, we have shown that we can dramatically improve operational efficiency. This is a  step change improvement from peer-to-peer messaging to a universally common state of insurance data and processes between transacting parties.”

One issue from the current process is data consistency and quality. On the ChainThat platform, all parties hold the data that is relevant to them in a digital format. This removes the need for each party re-keying into their internal policy administration systems.  Today there is a “trust” system on the broker, a reliance on them to get it right. But it’s not transparent to all parties.

Ein weiteres Problem ist die Transparenz. Mit Blockchain können alle Parteien sehen, was die anderen Parteien tun. Die Blockchain enthält einen vollständigen Prüfverlauf, der für alle Beteiligten sichtbar ist, während der Prüfpfad heute auf einer E-Mail-Kette basiert. In der Blockchain gibt es einen universellen Prüfpfad, in dem jeder eine einzige Version der Wahrheit hat.

Ein anderer ist mit Genehmigungen. Heutzutage werden (manuelle) digitale Signaturen für PDFs verwendet, die per E-Mail weitergegeben werden. Mit ChainThat werden alle Vereinbarungen in der Blockchain unterzeichnet und sind für alle, die es wissen müssen, transparent.

Ob dies den Broker auf lange Sicht unterbricht oder nicht, wird nur die Zeit zeigen. Ich bezweifle es persönlich. Dieser Blockchain-Anwendungsfall ersetzt nicht das Wissen und den Instinkt eines spezialisierten Brokers. Dadurch wird die Latenz und Ineffizienz des Prozesses erheblich reduziert.

Anwendungsfall Nr. 2: Symbiont eliminiert die Abwicklungslatenz und reduziert das Kapitalrisiko

Dieser Anwendungsfall wurde am veröffentlicht Daily Fintech Advisors vor ein paar Monaten und es geht um Symbiont, die die erste Emissions- und Handelsplattform für Smart Securities aufgebaut haben. Symbiont hat im Januar eine Serie A im Wert von 7 Mio. USD gesammelt 2016 und verwenden intelligente Verträge als programmierbare Versionen traditioneller Wertpapiere in der Blockchain.

In diesem Anwendungsfall handelt es sich um Catastrophe Swops, das Finanzinstrument, mit dem Versicherer Risiken aus katastrophalen Ereignissen übertragen. In der Post schrieb Bernard Lunn über die Entflechtung von Versicherungen. Er erklärt, "in diesem Fall ein Industry Loss Warranty (ILW) verwendet einen Branchenverlustauslöser. Es ist möglich, dass die Symbiont-Technologie eine komplexere Alternative mithilfe eines parametrischen Triggers ermöglicht (hier erklärt). Dies könnte Mikroversicherungspolicen wie Ernteversicherungen erleichtern.

“At the investor end of the stack, Symbiont technology can transform insurance risk into a security, thus making it simpler for investors. This is what will drive the unbundling of Insurance and the democratisation of reinsurance. This Catastrophe Swap using Blockchain technology unbundles the link between Insurance Companies and Reinsurance Companies. Now any investor can be a Reinsurer."

Es ist nicht das, was du tust, es ist die Art, wie du es tust!

The take away from these two use cases is that they ermöglichen ein anderes Ergebnis als bestehende Prozesse. Diese Anwendungsfälle sind an sich nicht störend. Sie ahmen bestehende Prozesse nach und machen sie effizient und produktiv.

Bezeichnenderweise beseitigen sie auch erhebliche Reibung in der Wertschöpfungskette. Hier geht es wirklich darum, bessere, schnellere und billigere Geschäftsabläufe zu erzielen.

(For a trip down memory lane, here’s the link to the 1982 version of Funboy Three and Banarama’s "Es ist nicht das, was du tust, es ist die Art, wie du es tust!")

 

Wo ist der Kunde in all dem?

Die betriebliche Effizienz steht nach wie vor im Mittelpunkt der Versicherungsmärkte. Sie müssen sich nur den London Market TOM ansehen, um zu sehen, dass es sich um einen internen Fokus handelt. Und Blockchain wird einen großen Beitrag zur Lösung dieser internen Probleme leisten.

Das eigentliche Problem ist jedoch, dass die Art und Weise, wie der Markt heute funktioniert, vom POV eines Kunden zu wünschen übrig lässt. Dies macht den Treiber für einen Blockchain-fähigen Versicherungsmarkt überzeugend.

Um mir eine neue Perspektive zu geben, habe ich kürzlich mit gesprochen Steve Tunstall, ein aktiver InsurTech-Kommentator, Autor und öffentlicher Redner. Steves Linkedin-Profil definiert ihn als "Risiko- und Versicherungs-Champion der letzten 30 Jahre".

Steve ist auch der CEO beim Blockchain-Startup Inzsure.

Inzsure ist ein Aggregator für gewerbliche Versicherungen im Auftrag von Qualitätsmärkten. Der Kunde hat die Wahl und der Anbieter hat die Möglichkeit, sich in Echtzeit über eine mobile oder Desktop-Plattform vom Kunden abzuheben.

Steve told me; “It’s all about education. And I don’t just mean educating on the tech. This is not actually about blockchain. The real business problem is that corporate customers often don’t understand risk and how insurance can help smooth severe balance sheet fluctuations.

“Our goal at Inzsure is to educate corporate customers and the use of insurance to mitigate corporate risk. This is where the insurance industry has failed its customers up until now.”

Steve macht einen gültigen Punkt. Während die Rückversicherungsbranche damit beschäftigt ist, das zu tun, was sie tut, befindet sich der Kunde häufig außerhalb des Prozesses und kann nicht verstehen, was vor sich geht. Infolgedessen wurde für die meisten Unternehmen die Versicherung in die Lebensmittelkette gedrängt und zu einem bloßen Kaufproblem, das keine strategische Bedeutung hat.

Steve benutzte diese Anekdote, um den Punkt zu veranschaulichen. “If the CEO of a major bank called the average customer CFO and offered them lunch, they’d probably clear their diary. I’m not sure the same would happen if the CEO of a major insurer did the same. He’d probably be passed two levels down to a manager in the procurement team.”

Was macht die Branche mit Blockchain?

Gemäß einer Z / Yen-Umfrage der VersicherungsbrancheÜber die Hälfte der Versicherungsmanager erkannte die Bedeutung der Blockchain-Technologie.

57% von ihnen wussten jedoch nicht, wie sie reagieren sollten!

Nach meiner Erfahrung ändert sich dies schnell. Welches ist Warum die Nummer 2 in meiner Prognoseliste für 2017 lautet: „Blockchain wird in Handels- und Großhandelsmärkten schnell von Pilot zu POC wechseln.“

Vor zwei Monaten wurde bekannt gegeben, dass Aegon, Allianz, Munich Re, Swiss Re und Zürich B3i gegründet haben. Diese Versicherungsgiganten werden zusammenarbeiten, um „einen Proof-of-Concept für gruppenübergreifende Retrozessionen unter Verwendung der Blockchain-Technologie“ zu erstellen. Hoffen wir, dass dieses Konsortium nicht den Weg von R3 geht!

Gerade letzte Woche, China kündigte einen Fintech-Fonds im Wert von 1.4 Mrd. USD mit einem starken Fokus auf KI- und Blockchain-Technologie an innerhalb von Finanzdienstleistungen. Wir sehen auch Es ist die Rede von einem "Enterprise Ethereum". Dies soll alle Bedenken in der Unternehmens-IT-Welt hinsichtlich der Realisierbarkeit von Blockchain als Technologie der Enterprise-Klasse zerstreuen.

Auf der jüngsten Konferenz von Digital Insurer Asia sprach Vitalik Buterin (Mitbegründer von Ethereum) in diesem Video mit KPMG zum Thema Blockchain und Versicherung.

 

Und der Regler?

Laut Oliver Bussman, argumentiert er, dass Blockchain FS nicht zuerst stören wird. Der Grund, den er anführt, ist die Regulierung als Hindernis und ein Hindernis für Innovationen im gesamten Finanzdienstleistungssektor.

Steve Tunstall hat eine andere POV; „Die Aufsichtsbehörden werden Blockchain mögen. Alles, was Blockchain ermöglicht, liegt im Interesse des Kunden. Transparenz, Unveränderlichkeit, Effizienz und niedrigere Prämien. Die Blockchain-Anwendungsfälle handeln im besten Interesse der Kunden, und die Aufsichtsbehörden werden dies begrüßen. “

Readers might be interested to watch a live replay of the Federal Advisory Committee on Insurance (FAIC), discussing blockchain technology  (as well as auto safety and insurance fraud) in dieser Aufnahme hier zu finden.

My sense is that regulators will not want to be left behind on blockchain and they will act (relatively) quickly. Especially given that the upside is all to the benefit of the customers (retail as well as commercial).

 

Der Autor, Rick Huckstepist ein Vordenker von InsurTech, Redner und Vorsitzender von The Digital Insurer.

Kommentare

';

Livefest 2019 Popup-Event registrieren

Livefest 2019 Bereits registriertes Popup Event

Livefest 2019 Live anmelden Angemeldet Nicht registriert

Livefest 2019 Live anmelden Nicht angemeldet